Case Study Bankia verbessert Workload Automation durch den Austausch der IBM Tivoli Agententechnologie mit Universal Agents

Führende spanische Bank vereinfacht die Prozessverarbeitung sowie den plattformübergreifenden Managed-File-Transfer und erzielt damit eine unmittelbare Qualitätssteigerung der betrieblichen Prozesse und Abläufe.

Add This To Your Technical Library

DOWNLOAD NOW

Das für IT-Prozesse zuständige Operations-Team von Bankia hatte zunehmend Schwierigkeiten bei der plattformübergreifenden Verarbeitung und Verwaltung der IT-Prozesse mit der bestehenden IBM Tivoli Agententechnologie sowie bei der Erweiterung verschiedener IT-Umgebungen und Plattformen, wie z/OS-, AIX-, Linux-, Windows- und Solaris. Aus diesem Grund entschied sich das Operations-Team von Bankia dazu Alternativen zu evaluieren, die eine plattformübergreifende Verarbeitung von Geschäftsprozessen ermöglicht und zusätzlich die Übertragung geschäftskritischer Daten (Managed-File-Transfer) zwischen allen Plattformen realisiert.

Results:

  • Vereinfachte und sichere Prozesse und plattformübergreifender Manged-File-Transfer
  • Verbesserung der Servicequalität
  • Nachhaltige Effizienzsteigerung
  • Schnellere Bereitstellung neuer Server
  • Optimierung der Operational Quality